Foto: Claudia Grabowski

Wir über uns

2011 wurde das Bremer Figurentheater Mensch, Puppe! von der Regisseurin Henrike Vahrmeyer, den Puppenspielern Jeannette Luft und Leo Mosler und der Schauspielerin Claudia Spörri gegründet. Es präsentiert ein breitgefächertes Programm für Erwachsene und Kinder mit Figuren-, Bilder- und Objekttheater sowie mit Schauspiel, Lesungen und Konzerten.
Hierfür entwickelt das Ensemble im Spannungsfeld zwischen Mensch und Puppe wie auch zwischen Schauspiel und Figurenspiel außergewöhnliche, fantasievolle und lebendige Theaterformen.
Regelmäßig arbeitet Mensch, Puppe! mit verschiedenen Bremer Kultur- und Bildungseinrichtungen zusammen. Es entstanden Kooperationen mit der Bremer Kunsthalle, den Bremer Philharmonikern, der Bremer shakespeare company und der botanika Bremen. Auch überregional ist das Bremer Figurentheater mit seinen Produktionen auf Festivals regelmäßig bundesweit vertreten. 2015 wurde Mensch, Puppe! bei den Privattheatertagen in Hamburg für die Produktion „Anton Tschechow: Einakter“ mit dem Publikumspreis geehrt.
Seit der Saison 2016/2017 arbeitet Mensch, Puppe! mit dem Regisseur Philip Stemann als Hausregisseur zusammen.

Kulturelle Bildung

Jedes Jahr besucht eine Vielzahl von Familien, Schulen und Kindergärten das Theater. Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieher freuen sich über liebevoll inszenierte Geschichten. Nicht selten entsteht hier der erste prägende Kontakt der Kinder mit dem Theater – eine besondere Verantwortung, die das Ensemble mit großer Sorgfalt trägt. Mit den „kleinen Schulkonzerten“ unterstützt Mensch, Puppe! die Musikvermittlung der Bremer Philharmoniker in den Grundschulen.