Das Café zur letzten Hoffnung
Foto: Marianne Menke

FIGURENTHEATER, VARIETÉ, CHANSONS

DAS CAFÉ ZUR LETZTEN HOFFNUNG

THEKEN-THEATER

 

DI 13.10.2020 | 20:00 Uhr
MI 14.10.2020 | 20:00 Uhr
DO 15.10.2020 | 20:00 Uhr

 

WILLKOMMEN, BIENVENUE, WELCOME!

Die Vorstellung im Café zur letzten Hoffnung verspricht einen unvergesslichen Abend. Seit Jahren schon begeistert die wunderbare Wirtin Walpurga ihr treues Publikum mit Nervenkitzel, Akrobatik, Erotik und Magie.

Doch dieser Abend droht zu scheitern: Mitten im ersten Lied wird Walpurga wehmütig, hält inne und gibt ihren sofortigen Abschied bekannt: „Arm bin ich auf die die Bühne gekommen, arm bin ich noch immer - die Garderobe ist der einsamste Ort der Welt. Ich kann nicht mehr, der letzte Vorhang soll fallen!“
Doch Wunder geschehen: Der Barkeeper, die Thekendame und die Musikerin springen vom eigenen Mut selbst überrascht mitten ins Rampenlicht. Sie versuchen mit vereinten Kräften, die Vorstellung auch ohne die Wirtin zu retten. Das Café ist ihre letzte Hoffnung! Also singen, tanzen und zaubern sie um ihr Leben!
Ein improvisierter aber unvergleichlicher Theaterabend der Extraklasse beginnt…

 

„...Claudia Spörri und Christian Bergmann gelingt es gleichermaßen, genug Raum für leise Töne als auch für Klamauk zu lassen. Jede Pointe sitzt...“ - „...Gänsehautmomente sind auch die Solo-Nummern von Lynda Cortis, in denen sie auf eindrucksvolle Weise zeigt, was für ein vielseitiges Instrument das Cello ist, vor allem in Kombination mit einem Loop...“

Britta Lehner, Delme Report

Die Wirtin Walpurga Puppe
Die Thekendame Claudia Spörri
Der Barkeeper Christian Bergmann
Die Tanzkapelle Lynda Cortis
Ausstattung Melanie Kuhl

 

Wir danken für die freundliche Unterstützung: